Active Sourcing Award 2019
Active Sourcing Award 2019
CFR Global Executive Search® Group
TRESCON international durch CFR Global Executive Search Group
TRESCON Linz
TRESCON Linz - Ihr Experte für Personalsuche und Personalberatung in Oberösterreich
TRESCON St. Pölten
TRESCON St. Pölten - kontaktieren Sie unsere Berater in Niederösterreich
TRESCON Salzburg
TRESCON Salzburg - Beratung auch für kommunale Projekte und Personalbesetzungen
TRESCON Bratislava
TRESCON Bratislava - innerhalb unserer TRESCON Group arbeiten Personalberater auf internationaler Ebene
TRESCON Ljubljana
TRESCON Ljubljana - gemeinsam sind wir stark - TRESCON Group goes Slovenia!
TRESCON Brno
TRESCON Brno - auch in der Tschechei arbeiten TRESCON-Consultants auf höchstem Niveau! TRESCON - Personalberatung, Personalsuche - more than executive search
TRESCON TestCenter
TRESCON TestCenter

TRESCON goes Factory300

Von Anna Matejovsky | 29.11.2019
TRESCON inside

Der 8. November 2019 – ein Tag, der bei uns TRESCON-Mitarbeitern/innen bereits Monate vorher groß im Kalender vorgemerkt wurde, denn an diesem Tag war es wieder Zeit für unseren alljährlichen Visionstag. Location dafür war heuer die „factory300“ in der Tabakfabrik Linz.

Den Tag starteten wir mit einem gemeinsamen Frühstück im Café „Porzellanladen“. Wohl gestärkt und bereit für die heutigen Themen ging es dann für uns in den Seminarraum.  Für einige von uns war dies der erste Visionstag bei TRESCON, weshalb die Neugierde besonders groß war.

 

„Mit Resilienz zum Hochleistungsteam“

Den Vormittag über beschäftigten wir uns gemeinsam mit Organisationsberaterin Frau Mag. Anneliese Aschauer mit dem Thema Resilienz und wie uns diese hilft, als Hochleistungsteam erfolgreich zu sein.

Resilienz ist die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und sie durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen als Anlass zur Entwicklung zu nutzen. Faktoren, die dabei miteinbezogen werden, sind unter anderem die Empathie-Fähigkeit, die Selbstsicherheit und die Umsetzungskompetenz. Die Ausprägung der insgesamt 12 verschiedenen Resilienzfaktoren kann anhand eines einfachen Checks festgestellt werden. Auch wir durften diesen „Resilienzcheck“ durchführen, um zu sehen, wo unsere persönlichen Stärken liegen bzw. wo Verbesserungspotenzial besteht. Hierbei sollte man jedoch beachten, dass die Resilienz kein starres Konzept ist und die einzelnen Faktoren je nach Tagesverfassung unterschiedlich ausgeprägt sein können. In Kleingruppen tauschten wir unsere Ergebnisse aus und gaben uns gegenseitig Feedback. Anschließend überlegten wir uns noch, welche Möglichkeiten es gibt, um uns in Hochleistungsphasen sowie in akuten Stressmomenten wieder zu regulieren und teilten diese im Plenum. Eine spannende und wichtige Erfahrung, um uns auch persönlich in unserem Arbeitsleben weiterzuentwickeln.

Des Weiteren lehrte uns Frau Mag. Aschauer das Prinzip der Achtsamkeit. Sie zeigte uns dazu kurze Übungen, die uns dabei helfen, uns selbst und unsere Umgebung besser wahrzunehmen. Durch den interessanten Vortrag und dem spannenden Austausch verging der Vormittag wie im Flug!

Bevor es dann am Nachmittag mit den TRESCON-Visionsthemen weiterging, brachte unsere Kollegin Petra Fenzl mit ein paar Vitalisierungsübungen wieder etwas Schwung in die Runde.

 

TRESCON Visionsthemen

Wie auch schon die Jahre zuvor beschäftigten wir uns auch an diesem Visionstag wieder mit einem wichtigen Zukunftsthema: Der TRESCON-Digitalisierungsvision 2022. Warum wir uns laufend mit unserer Vision beschäftigen, hat einen einfachen Grund: Denn wir bei TRESCON verfolgen keine klassische Unternehmensvision, sondern arbeiten bewusst an einer Kompetenzvision. Nicht nur der Arbeitsmarkt ist im Wandel, auch die Kundenbedürfnisse verändern sich stetig, weshalb wir uns fragen „Was müssen wir in Zukunft für unsere Kunden können? Welche Kompetenzen sind gefragt?“.  In punkto Digitalisierung hat sich in den vergangenen Jahren bereits einiges getan.  Diese Fortschritte präsentierten uns unsere Geschäftsführer Dr. Bernhard Winkler und Mag. Bertram Klinger. Anschließend war unsere Meinung als Mitarbeiter/in gefragt: Im Plenum diskutierten wir, welche Ideen aus unserer Sicht in nächster Zeit realisierbar sind und welche wiederum keine Zukunftschance haben werden.

Eine weitere wichtige Rolle spielt unsere TRESCON-DNA. Sie hilft uns dabei, sich mit dem Unternehmen zu identifizieren und vereint die Werte, die wir bei uns leben wollen. 

Zum Abschluss unseres diesjährigen Visionstages gab es noch eine besondere Ehrung für unsere Kollegin Frau Christina Ausserwöger, MA​​​​​​​, denn seit 20 Jahren ist sie nun schon Teil des TRESCON-Teams. Wir freuen uns sehr, eine derart erfahrene, kompetente und herzliche Kollegin in unseren Reihen zu haben!

Ähnliche Beiträge

Andreas Sogerer legt nun verstärkt Fokus auf das Waldviertel

Mag. Andreas Sogerer – Fokussierung auf das Waldviertel | 14.08.2018

TRESCON inside

Nachdem Andreas Sogerer die TRESCON Niederlassungsleitung St. Pölten an Laura Thürauer übergeben hat, konzentriert er sich ab nun…

Weiterlesen
Betriebsausflug 2019

Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen. | 13.11.2019

TRESCON inside

Getreu diesem Motto haben wir bei TRESCON unser diesjähriges internationales Meeting mit unserem Betriebsausflug verbunden.

Weiterlesen