Candidate Journey - Das Zusammenspiel von Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting - TRESCON
CFR Global Executive Search® Group
TRESCON international durch CFR Global Executive Search Group
TRESCON Linz
TRESCON Linz - Ihr Experte für Personalsuche und Personalberatung in Oberösterreich
TRESCON St. Pölten
TRESCON St. Pölten - kontaktieren Sie unsere Berater in Niederösterreich
TRESCON Salzburg
TRESCON Salzburg - Beratung auch für kommunale Projekte und Personalbesetzungen
TRESCON Bratislava
TRESCON Bratislava - innerhalb unserer TRESCON Group arbeiten Personalberater auf internationaler Ebene
TRESCON Ljubljana
TRESCON Ljubljana - gemeinsam sind wir stark - TRESCON Group goes Slovenia!
TRESCON Brno
TRESCON Brno - auch in der Tschechei arbeiten TRESCON-Consultants auf höchstem Niveau! TRESCON - Personalberatung, Personalsuche - more than executive search

Candidate Journey - Das Zusammenspiel von Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting

Candidate Journey

Fahrplan für überzeugendes Recruiting. Bewerber/innen begeistern und Anzahl signifikant steigern!

Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting greifen folgendermaßen ineinander ein.

Das Zusammenspiel von Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting

Um langfristig eine konsistente Candidate Journey zu etablieren, reicht es nicht, einzelne Bausteine des Recruiting zu verändern. Ohne ein funktionierendes und auf die Zielgruppen abgestimmtes Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting wird sich kein Erfolg einstellen und die Reise "ins Nichts führen".
Doch was bedeuten diese zugebenermaßen schon inflationär gebrauchten Begriffe der Employer Brand und des Employer Branding, was steckt dahinter?

Die Employer Brand (Arbeitgebermarke) drückt aus, wie aktuelle und potenzielle Mitarbeiter/innen das Unternehmen als Arbeitgeber wahrnehmen und wahrnehmen sollen. Der dazugehörige strategische Prozess ist das Employer Branding. Eine der am häufigsten herangezogen Definition für diesen Begriff ist die der Deutschen Employer Branding Akademie (www.employerbranding.org), die wie folgt lautet:
Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung und Positionierung eines Unternehmens als glaubwürdiger und attraktiver Arbeitgeber.


Die Aufgabengebiete des Employer Branding lassen sich in internes und externes Employer Branding unterteilen:

Bei Employer Branding handelt es sich somit um eine gesamtstrategische Lösung, die sich nicht nur auf HR-Prozesse auswirkt, sondern positive Effekte auf den Erfolg aller anderen Unternehmensbereiche hat. Es braucht eine systematisch entwickelte Arbeitgebermarke, um glaubwürdig darstellen zu können, was ein Unternehmen ausmacht und wofür es steht. Grundsätzlich haben Unternehmen mit einer starken und bekannten Produktmarke auch einen Vorteil für die Arbeitgebermarke; jedoch können sich die sogenannten "Hidden Champions" bei der Erarbeitung einer Arbeitgebermarke eher auf die tatsächlichen Stärken und entscheidenden Zielgruppen konzentrieren und müssen nicht für alle Zielgruppen attraktiv sein. Durch das Mehr an Gestaltungsspielraum kann eine starke Positionierung in den relevanten Zielgruppen aufgebaut werden.

Employer Branding ≠ Personalmarketing ≠ Recruiting

Häufig wird Employer Branding auf das externe Arbeitgeberimage reduziert, gänzlich mit Personalmarketing verwechselt oder lediglich auf die Aspekte des Recruitings reduziert.

Das interne und externe Employer Branding setzt als Tool zur operativen Umsetzung Maßnahmen des Personalmarketings als Instrument zur Kommunikation ein, um die Employer Brand nach außen zu tragen. Personalmarketing zielt auf die Gewinnung von qualifizierten Mitarbeitern/innen ab; es gilt Bewerberzielgruppen zu finden, zu erreichen, für das Unternehmen zu interessieren und zu begeistern und zu Bewerbungen zu motivieren.
Klassische (externe) Personalmarketing-Instrumente sind bspw. Artikel und Inserate in Print- und Onlinemedien, Aktivitäten in den Social Media, Teilnahme an (Berufs-)Messen, Anbieten von Trainee-Programmen, Praktika, Hochschulkooperationen usw.
Die Personalbeschaffung bzw. Recruiting hat das Ziel, offene Positionen eines Unternehmens mit qualifizierten und motivierten Kandidaten/innen zu besetzen.

Das perfekte Zusammenspiel von Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting stellt die Basis für eine positive und ganzheitliche Candidate Experience (= Bewerber/innen-Erlebnis im Recruitingprozess) dar. Denn es geht vor allem darum, an allen Kontaktpunkten des gesamten Lebenszyklus der Bewerber/innen bzw. Mitarbeiter/innen die Versprechen zu halten bzw. einzulösen, die ein Unternehmen gibt.

 

Autorin: Christina Ausserwöger, TRESCON-Consultant und Social Media-Expertin

PS: Wenn Sie gerne mehr erfahren möchten - am 4. März 2015 findet in Linz und am 12. März 2015 in Salzburg eine Personal Intensiv-Veranstaltung zu diesem Thema bei TRESCON statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

Bildquellen
TRESCON

Ähnliche Beiträge

Candidate Journey - Mit Struktur zum Candidate Experience Management | 11.05.2015

Candidate Journey

Fahrplan für überzeugendes Recruiting. Bewerber/innen begeistern und Anzahl signifikant steigern!

Weiterlesen

Candidate Journey - Top-Thema oder Hype? | 09.12.2015

Candidate Journey

Fahrplan für überzeugendes Recruiting. Bewerber/innen begeistern und Anzahl signifikant steigern!

Weiterlesen

Erfolgreiche Stellenbesetzung – mit den richtigen Auswahlinstrumenten zum Erfolg | 23.03.2017

Candidate Journey

Jedes Personalauswahlverfahren hat das Ziel, die richtige Person zum richtigen Zeitpunkt auf den richtigen Arbeitsplatz zu…

Weiterlesen