Recruiting Trends 2017 – Was bleibt, was kommt? - TRESCON
CFR Global Executive Search® Group
TRESCON international durch CFR Global Executive Search Group
TRESCON Linz
TRESCON Linz - Ihr Experte für Personalsuche und Personalberatung in Oberösterreich
TRESCON St. Pölten
TRESCON St. Pölten - kontaktieren Sie unsere Berater in Niederösterreich
TRESCON Salzburg
TRESCON Salzburg - Beratung auch für kommunale Projekte und Personalbesetzungen
TRESCON Bratislava
TRESCON Bratislava - innerhalb unserer TRESCON Group arbeiten Personalberater auf internationaler Ebene
TRESCON Ljubljana
TRESCON Ljubljana - gemeinsam sind wir stark - TRESCON Group goes Slovenia!
TRESCON Brno
TRESCON Brno - auch in der Tschechei arbeiten TRESCON-Consultants auf höchstem Niveau! TRESCON - Personalberatung, Personalsuche - more than executive search

Recruiting Trends 2017 – Was bleibt, was kommt?

Von Mag. Bertram Klinger | 16.01.2017
Recruiting Trends & Coole Tools

Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt, doch bereits jetzt sollten Recruiter fit sein, was die aktuellsten Entwicklungen im Recruiting-Bereich betreffen.

Das renommierte deutsche Institute for Competitive Recruiting (ICR) erhebt seit nunmehr 5 Jahren Recruiting-Studien und hat auf Basis dieser Daten exklusive Informationen und Trends rund ums Recruiting für 2017 gesammelt und zusammengefasst. Werfen wir gemeinsam einen Blick auf diese Recruiting Trends 2017:

  • Was sind allgemein die Top-Themen im Recruiting?
    Die eigene Arbeitgebermarke stellt für rund 92 % der befragten Unternehmen DAS Top Handlungsfeld für 2017 dar. 


    Candidate Experience und Active Sourcing nehmen weiterhin rasant an Bedeutung zu und liegen derzeit bei ca. 80 %; (wieder) leicht gestiegen ist der Einsatz von Social Media Recruiting (75 %).
    Bewerbermanagementsysteme nehmen – wenig verwunderlich – ebenso kontinuierlich an Relevanz zu (70 %).
    Mitarbeiterempfehlungsprogramme – eine sehr effektive Methode, um talentierte Kandidaten zu finden – zeigen weiterhin starke Aufwärtstendenzen.

  • Nutzung von Recruiting-Technologie
    Bewerbermanagementsysteme gehören mit rund 73 % zu den mit Abstand am häufigsten genutzten Technologien, deren Bedeutung – siehe Top Themen – weiterhin steigen werden.
    Ein absoluter „Shootingstar“ stellt Software zur automatisierten Suche von Kandidaten und Bewerbern dar (z.B. XING Talent Manager, LinkedIn Recruiter, Talentwunder oder TalentBin von Monster) – deren Verbreitung hat sich um mehr als das Doppelte steigern können und liegt nun bei ca. 55 %.

  • Wie verändert sich der Arbeitsmarkt?
    Offene Stellen rasch mit guten Kandidaten zu besetzen  - fast 96 % der befragten Unternehmen gaben an, dass es diesbezüglich deutliche bzw. große Schwierigkeiten gibt. Damit nähert man sich Zahlen an, die es zuletzt 2012 gab! Kein Wunder, dass diese Thematik fast jeden zweiten Recruiter belastet…

  • Gehört Active Sourcing die Zukunft im Recruiting?
    Active Sourcing – die proaktive Suche, Identifizierung und Ansprache von potenziellen Kandidaten in sozialen Netzwerken, Online-Lebenslauf-Datenbanken sowie in anderen zielgruppenspezifischen Plattformen im Web – ist nun auch endgültig bei Unternehmen angekommen und verbucht einen mehr als 25 %igen Nutzungsanstieg.
    Als relevante Plattformen fürs Recruiting in Social Media nennen Unternehmen XING, das damit das Ranking mit knapp 60 % anführt, gefolgt von LinkedIn (35 %), das in den letzten Jahren dank gut gefüllter „Kriegskassa“ massiv aufgeholt hat und diesen Trend auch für 2017 fortsetzen wird; ähnliches gilt für Arbeitgeberbewertungsplattformen.
    Instagram, Pinterest, Snapchat und WhatsApp führen noch ein Schattendasein und werden nur von ca. 2 % der befragten Unternehmen genutzt. Insgesamt will jedes 2. Unternehmen mehr Geld für Social Media Business Netzwerke ausgeben.

Neugierig auf Detailergebnisse? Diese können Sie hier kostenlos nachlesen. 

TRESCON beschäftigt sich bereits intensiv mit diesen Trends! Um Ihre Unternehmensperformance langfristig zu steigern, unterstützen wir Sie durch unser Wissen und den Einsatz dieser Tools sowohl im Executive Placement von Führungskräften und Spezialisten, als auch in der Personalberatung! 

ANFRAGE SENDEN

Fest steht: 2017 hält einiges an Herausforderungen für Recruiter bereit und es bleibt spannend, wie diese Trends und Entwicklungen in der Praxis konkret umgesetzt werden. Sicher ist, dass Sie mit unseren Newsletter immer über wichtige HR-Themen top-informiert sind!

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Start ins neue „Recruitingjahr“!

Bildquellen
Shutterstock, TRESCON

Ähnliche Beiträge

Personal Intensiv: Roboter Recruiting und coole Tools | 08.06.2016

Veranstaltungen / Personal intensiv

Aufgrund des rasanten Fortschritts der Digitalisierung kommen auch auf Personalisten und HR-Verantwortliche gravierende…

Weiterlesen

Recruiting Trends 2016 - Elektronische Bewerbungen und neue Technologien | 12.04.2016

Recruiting Trends & Coole Tools

Stark voneinander abweichende Bewerbungspräferenzen auf Bewerber- und Unternehmensseite, deren Nichtberücksichtigung Unternehmen…

Weiterlesen

Neues aus der internationalen Personalberatung CFR | 14.05.2018

Recruiting Trends & Coole Tools

Personalberatung für internationale Unternehmen? - Erfolgreich beim diesjähren CFR-Meeting in Paris!

Weiterlesen