Liebe Kandidatinnen und Kandidaten!

Unsere Recruiting-Prozesse laufen unabhängig der allgemeinen COVID-19 Maßnahmen weiter! 

Viele Unternehmen sind weiterhin auf der Suche nach Führungskräften und Spezialisten für Schlüsselpositionen. Persönliche Gespräche finden im Erstgespräch noch bevorzugt über Video statt. Hierfür erhalten Sie im Bedarfsfall auch Unterstützung unsererseits. Eine weitere Gesprächsrunde mit dem Kunden findet dann persönlich und unter Einhaltung der allgemeinen Sicherheitsmaßnahmen vor Ort statt. Damit garantieren wir Ihnen auch weiterhin einen professionellen Bewerbungsablauf. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Sie persönlich kennen zu lernen!

Regionalmanager für den Bereich regionales Mobilitätsmanagement (w/m/d)

Region Innviertel-Hausruck , Dienstort Braunau, Vollzeit

Die Regionalmanagement Oberösterreich GmbH – www.rmooe.at – organisiert die Regionalentwicklung in OÖ. Für die Betreuung des Fachbereiches „Regionales Mobilitätsmanagement“ in der Region Innviertel-Hausruck wird ein Regionalmanager/eine Regionalmanagerin gesucht, der/die Regionen in Mobilitätsfragen unterstützt, Projekte begleitet und innovative neue Kooperationsmodelle entwickelt. Die Schwerpunktregion ist die Region Innviertel-Hausruck und der Dienstort ist Braunau.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Prozessbegleitung der Region und Gemeinden in Mobilitätsfragen in Zusammenarbeit mit dem Land OÖ unter Einbindung relevanter Partner
  • Entwicklung kommunaler und interkommunaler Mobilitätsprojekte und -konzepte im Bereich „Sanfter Mobilität“ (Fußgänger- und Radverkehr, Mikro-ÖV, Carsharing) und Initiierung neuer Ansätze.
  • Initiierung und Begleitung von Kooperationsaktivitäten, neuer partnerschaftlicher Modelle zur Bewältigung der Mobilität in Verbindung mit dem öffentlichen Verkehr
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Förderung der Nahmobilität (Mobilität der „letzten Meile“) und multimodaler Mobilitätsangebote
  • Bewusstseinsbildung und Mobilitätsberatung relevanter Akteure (Schulen, Betriebe, Wohnbauträger) für die Mobilität im Umweltverbund
  • Ansprechpartner für Förderprogramme und Fördermöglichkeiten
  • Organisation, Moderation und Führung von Gruppen, Sitzungen und Workshops
  • Wissenstransfer und Öffentlichkeitsarbeit zu Fragen der Mobilität

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master) oder FH-Ausbildung – insbesondere von Studienrichtungen, die in ihrem Ausbildungsangebot den Bereich Verkehrsplanung/Verkehrswesen/Raumplanung o.ä. beinhalten ODER
  • Matura mit einschlägiger Berufserfahrung (mindestens fünf Jahre)
  • Großes Interesse und hohe Identifizierung mit den Mobilitätsformen im Bereich „sanfte Mobilität“
  • Erfahrung in Prozessbegleitung und Projektmanagement
  • Kenntnisse im Bereich der zielgruppenspezifischen Kommunikation und Informationsaufbereitung sowie Verkehrsplanung und öffentlicher Verkehrsstrukturen
  • Kenntnisse der regionalen und kommunalen Wirkungsmechanismen sowie der Strukturen und Entscheidungsfindungsprozesse
  • Ausgezeichnete MS-Office Anwenderkenntnisse
  • Hohe persönliche Integrität, Eigenständigkeit und Kommunikationsstärke

Unser Angebot:

  • Aktive Mitgestaltung und Entwicklung des Fachbereiches als Mobilitätsmanager/in
  • Nachhaltige Verankerung in Ihrem Aufgabengebiet und Ihrer Region
  • Intensive Beschäftigung mit diesem Zukunftsthema für unsere Gesellschaft/Wirtschaft

  • Gehalt: Ab € 3.150,-, Überzahlung entsprechend Ausbildung und Qualifikation möglich

Wir freuen uns über Ihre elektronische Bewerbung bis spätestens 04. Februar 2021, 12:00 Uhr.


Alle Karriereangebote anzeigen