Liebe Kandidatinnen und Kandidaten!

Unsere Recruiting-Prozesse laufen unabhängig der allgemeinen COVID-19 Maßnahmen weiter! 

Viele Unternehmen sind weiterhin auf der Suche nach Führungskräften und Spezialisten für Schlüsselpositionen. Persönliche Gespräche finden im Erstgespräch noch bevorzugt über Video statt. Hierfür erhalten Sie im Bedarfsfall auch Unterstützung unsererseits. Eine weitere Gesprächsrunde mit dem Kunden findet dann persönlich und unter Einhaltung der allgemeinen Sicherheitsmaßnahmen vor Ort statt. Damit garantieren wir Ihnen auch weiterhin einen professionellen Bewerbungsablauf. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Sie persönlich kennen zu lernen!

Leitung der Finanzverwaltung (ALLE)

Marktgemeinde St. Georgen im Attergau , Vollzeit, GD 13.2

In der Marktgemeinde St. Georgen im Attergau leben rund 4.800 Einwohner/innen; die Gemeinde zeichnet sich durch hohe Wohn- und Lebensqualität sowie hervorragende Zukunftsperspektiven aus.
​​​​​​​Die in der Gemeindeverwaltung tätigen Bediensteten arbeiten täglich engagiert daran, für die Gemeindebevölkerung bürger- und serviceorientiert Leistungen zu erbringen.

Dieser Dienstposten wird gemäß §§ 8 und 9 Oö. Gemeindedienstrechts- und Gehaltsgesetz 2002 i.d.g.F. öffentlich ausgeschrieben.

Die Besetzung erfolgt zum ehestmöglichen Zeitpunkt (spätestens jedoch mit 1. Oktober 2020), das Beschäftigungsausmaß beträgt 100 % / 40 Wochenstunden.

 

Ihre Aufgaben:

  • Leitung der Finanzverwaltung für die Marktgemeinde
  • Personalverantwortung für ein Team von 4 Mitarbeitern/innen
  • Führung und Erstellung des Finanzierungs-, Ergebnis- und Vermögenshaushaltes samt Vermögensverwaltung
  • Voranschlag- und Bilanzerstellung
  • Haushaltsüberwachung und Controlling
  • Verwaltung der Darlehen und Versicherungen 
  • Gebührenkalkulation, Gebührenordnungen
  • Einhebung von Gemeindeabgaben einschließlich Einbringungsmaßnahmen
  • Verwaltung von Bundes- und Landeszuschüssen und Förderungen
  • Finanzielle Abwicklung von Bauvorhaben der Marktgemeinde
  • Vor-/Nachbereitung und Teilnahme an Sitzungen
  • Führung der Gemeindekasse

Ihr Profil:

Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen:

  • Österreichische Staatsbürgerschaft 
  • Volle Handlungsfähigkeit
  • Einwandfreies Vorleben
  • Persönliche, insbesondere gesundheitliche und fachliche Eignung für die Erfüllung der Aufgaben
  • Bei männlichen Bewerbern ist der abgeschlossene Präsenz- oder Zivildienst erforderlich, sofern die gesund-heitliche Eignung dafür gegeben ist
     

Besondere, unbedingt zu erfüllende Aufnahmevoraussetzungen:

  • Absolvent/in einer allgemein- oder berufsbildenden höheren Schule mit Matura, Berufsreifeprüfung oder höherwertige Ausbildung (z.B. FH, Universität) – dies kann durch eine langjährige Berufserfahrung im Ge-meindedienst ersetzt werden
  • Abgeschlossene Buchhalterprüfung
  • Mehrjährige relevante Berufserfahrung im Bereich Finanz- und Rechnungswesen
  • Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse
  • Absolvierung der entsprechenden Dienstausbildungen (sofern diese nicht bereits abgelegt wurden, haben diese Dienstausbildungen zum ehestmöglichen Zeitpunkt verpflichtend zu erfolgen)
  • Bereitschaft zur Weiterbildung im fachlichen und persönlichen Bereich
  • Persönliche und zeitliche Flexibilität, Bereitschaft zu zeitlichen Mehrleistungen (insbesondere bei Wahlen, Sitzungen, Veranstaltungen, …)
    ​​​​​​​

Erwünschte Aufnahmevoraussetzungen:

  • Idealerweise mehrjährige Praxis in einer Führungsfunktion (Öffentliche Verwaltung oder Privatwirtschaft)
  • Bilanzbuchhalterprüfung
  • Erfahrung mit gemeindespezifischen EDV-Anwendungen
  • Zahlenaffinität, Genauigkeit und analytische Denkweise
  • Selbstständigkeit und Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit, Zielstrebigkeit
  • Begeisterung, Engagement und Elan für die neue Aufgabe
     

Unser Angebot:

Auswahlverfahren

Das Auswahl- bzw. Objektivierungsverfahren erfolgt nach den Bestimmungen des Oö. GDG 2002 i.d.g.F. bzw. Oö. GBD 2001 i.d.g.F. und kann Vorstellungsgespräche, Testverfahren, Hearings oder sonstige fachlicher Begutachtungen umfassen. Allfällige Kosten (Fahrtspesen etc.) im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren werden nicht ersetzt.

​​​​​​​Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten den nächsten Karriereschritt in einem krisen- und zukunftssicheren Umfeld mit einem zuverlässigen Arbeitgeber setzen?

Senden Sie Ihre vollständigen elektronischen oder schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens Montag, 8. Juni 2020 (Datum Post-/Maileingang; Kenn-Nr. 9779).

Folgende Unterlagen bzw. Informationen werden benötigt:

  • Lebenslauf mit aktuellem Foto
  • Motivationsschreiben
  • Ausbildungs- und Dienstzeugnisse
  • Angabe Kündigungsfrist und Gehaltswunsch

Für die Position als Leiter/in der Finanzverwaltung ist die Einstufung in GD 13.2 (ab € 2.991,70) vorgesehen, wobei die Anrechnung von Vordienstzeiten möglich ist, was zu einer Erhöhung des Monatsbruttogehaltes führen kann.


Alle Karriereangebote anzeigen