Personalsuche im öffentlichen Dienst – mit Struktur zum Erfolg - TRESCON

Personalsuche im öffentlichen Dienst – mit Struktur zum Erfolg

Kommunalservice

Eine erfolgreiche Stellenbesetzung stellt keinen Glücksfall dar, sondern ist das Ergebnis einer professionellen und effizienten Vorgehensweise. Nur ein von Anfang an strukturierter Auswahlprozess verhindert, dass die Personalsuche holprig verläuft oder gar zum Ärgernis wird. Die Recruiting-Werkzeuge und -methoden im öffentlichen Sektor müssen daher mindestens so gut sein, wie die der Privatwirtschaft – am besten noch kreativer und wirkungsvoller. Erfahren Sie mehr über erfolgsversprechende Anforderungsprofile & innovative Suchkanäle.

Von der Stellenbeschreibung zum Anforderungsprofil

Um einen anstehenden Personalbedarf als Chance zur Entwicklung eines organisatorischen und personellen Zukunftskonzepts zu sehen, ist es notwendig, kritisch auf bereits vorhandene Unterlagen wie Stellenbeschreibungen oder Anforderungsprofile zu blicken.

Eine Stellenbeschreibung (Aufgaben- und Tätigkeitsprofils) gibt die für die Stelle wesentlichen Tätigkeitsbereiche, Kernaufgaben und Verantwortungsbefugnisse wieder, wie bspw.

  • Beschreibung der Kernaufgaben
  • Beschreibung der Tätigkeiten
  • Beschreibung der Verantwortungen und Entscheidungsfreiräume
  • Zielsetzung und Erwartung an die Stelle
  • Angaben zum organisatorischen Rahmen (Stellenbezeichnung, Vertretungsregelung, aufbauorganisatorische Einordung des Arbeitsplatzes, Kommunikationswege uvm.)

Es empfiehlt sich, die Überlegungen zur Stellenbeschreibung gemeinsam mit unterschiedlichen Personen durchzuführen. Auf Basis einer solchen Stellenbeschreibung wird das Anforderungsprofil erstellt, das umschreibt, über welche Qualifikationen und Kompetenzen eine Person verfügen muss, um die Aufgaben zu erfüllen.

Im Anschluss daran wird der Text für die die Stellenausschreibung erarbeitet, der – bundesländerspezifisch – gewissen gesetzliche Vorgaben entsprechen muss. Nutzen Sie jedoch solche Ausschreibungen, um die Attraktivität eines Arbeitsplatzes im öffentlichen Dienst deutlich sichtbar herauszuarbeiten und sich als Arbeitgeber zu präsentieren.

Auswahl und Festlegung der Suchkanäle

Hier bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten an – setzen Sie auf die Kombination mehrerer Suchkanäle und Plattformen wie bspw.

  • Print – regional/überregional, Gemeindezeitung 
  • Online – allgemeine/spezifische Jobbörsen, Website OÖ. Gemeindebund, kommunal.net 
  • Aushänge/Aussendungen – Nachbargemeinden, Ausbildungseinrichtungen
  • Soziale Medien – Facebook und dgl.

In der nächsten PERSONAL-KOMMUNAL-Ausgabe informieren wir Sie, worauf Sie in der Auswahlphase achten müssen und welche Instrumente und Tools dafür eingesetzt werden können. 

Unsere Dienstleistungs-Bausteine passen wir flexibel Ihrem Bedarf an – informieren Sie sich kostenlos und unverbindlich  unter kommunalservice(at)trescon.at – ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!  

Bildquellen
Shutterstock

Ähnliche Beiträge

Unsere neue Website www.kommunal-service.at ist online! | 31.05.2017

Kommunalservice

Wir haben uns viele Gedanken gemacht, wie wir Ihnen alle wichtigen Informationen zu unseren Leistungen für den Kommunalbereich am…

Weiterlesen

Österreichs Gemeinden sagen Ja zu Kooperationen | 12.12.2017

Kommunalservice

Eine österreichweite Befragung zeigt auf, dass sich Österreichs Gemeinden der Vorteile und Potenziale von interkommunaler…

Weiterlesen

Datenschutz NEU – wer fürchtet sich vor der DSGVO? | 12.12.2017

Recruiting Trends & Coole Tools

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. Damit kommen wesentliche Neuerungen und Pflichten auf…

Weiterlesen