CFR Global Executive Search® Group
TRESCON international durch CFR Global Executive Search Group
TRESCON Linz
TRESCON Linz - Ihr Experte für Personalsuche und Personalberatung in Oberösterreich
TRESCON St. Pölten
TRESCON St. Pölten - kontaktieren Sie unsere Berater in Niederösterreich
TRESCON Salzburg
TRESCON Salzburg - Beratung auch für kommunale Projekte und Personalbesetzungen
TRESCON Bratislava
TRESCON Bratislava - innerhalb unserer TRESCON Group arbeiten Personalberater auf internationaler Ebene
TRESCON Ljubljana
TRESCON Ljubljana - gemeinsam sind wir stark - TRESCON Group goes Slovenia!
TRESCON Brno
TRESCON Brno - auch in der Tschechei arbeiten TRESCON-Consultants auf höchstem Niveau! TRESCON - Personalberatung, Personalsuche - more than executive search

TRESCON „down under“

Die CFR Global Executive Search-Mitglieder in Sydney vor der Oper anlässlich des Meetings 2017.

Mag. Bertram Klinger (TRESCON AUT) und Petra Treven Bernat (TRESCON SLO) mit dem paralympischen Goldmedaillensieger Kurt Fearnley.

13.11.2017

Die Temperaturen steigen und die berühmte Harbour Bridge sowie das Opernhaus erheben sich aus der Skyline von Sydney und strahlen in der Frühlingssonne. Die jährliche CFR Konferenz fand im Oktober 2017 in der 5 Millionen Metropole in Australien statt und lieferte neben kulturellen Highlights auch neue, spannende HR Inputs. Perfekte Einstimmung für 2018, denn da darf TRESCON die HR Welt in Linz/Österreich willkommen heißen. 

Die CFR Konferenzen sind jährliche Netzwerktreffen mit dem Fokus die neuesten HR Trends zu diskutieren und gemeinsam Horizonte zu erweitern.  Das diesjährige Thema “Die Stärke der Personalführung” wurde vom Gastgeberunternehmen Beilby Consulting ausgewählt. Drei herausragenden Keynote-Speaker begeisterten alle CFR Partner sowie weitere australische Firmen mit packenden Vorträgen.

Dr. Kirstin Ferguson, Geschäftsführerin von namhaften Unternehmen und Vorstandsmitglied von ABC-Australien referierte über die Wichtigkeit von sozialen Kompetenzen bei Führungskräften. Theoretisches Wissen kann rasch gelernt werden, jedoch braucht es für das Know-how in Führungskompetenzen entsprechende Erfahrungen. Authentisches Auftreten der Führungskraft hilft, das Vertrauen der Mitarbeiter zu gewinnen. Hört man auch noch zu und stellt die richtigen Fragen, dann entwickelt sich eine dynamische Verbindung.

Was würde Frau Dr. Ferguson sich selbst heute, mit der Erfahrung aus den letzten 15 Jahren, raten?

  • Sag ja zu neuen Möglichkeiten
  • Sei mutig – es gibt keinen Grund für Versagen
  • Vertraue in dich selbst
  • Sei aufgeschlossen 
  • Bleibe lernwillig und frage dich selbst “Was kann ich noch verbessern?”

Mark Bilton, seit 20 Jahren Geschäftsführer, definiert klare Anforderungen für einen erfolgreichen Leader:

  • Bilde eine Einheit. Du kannst nicht alles alleine schaffen und genau dafür führst du ein Team. Stelle deinem Team Fragen um deren Bedürfnisse zu verstehen. Klare Prioritäten und entscheidungsfreudige Mitarbeiter/innen spielen hier eng zusammen. Kreiere Autonomie und du erhältst Produktivität.  
  • Sei Visionär, Praktiker und Realist in einer Person. Schätze die vergangenen Tätigkeiten (“Das haben wir schon immer so gemacht”) aber sei aufgeschlossen für künftige Chancen.
  • Sei einfühlsam, denn der Schlüssel zu erfolgreicher Führung liegt nicht in autoritärem Verhalten
  • Sei einflussreich und überzeuge durch „das bisschen mehr“. Die Mitarbeiter werden es merken und dir folgen.
  • Sei innovativ, dadurch bist du rasch im Erkennen von Veränderungen
  • Sei bodenständig, moralisch und ambitioniert, dadurch  wirst du Langzeiterfolge erzielen.

Der dreimalige Goldmedaillen-Gewinner der Paralympics und mehrfacher Marathongewinner im Rollstuhlfahren, Kurt Fearnley, beendete die Vortragsreihe mit einer mitreißenden Rede über Träume, die damit verbundene harte Arbeit und das notwendige Selbstvertrauen. Gerade dadurch war es ihm möglich, den Kokoda Track in Papua Neuguinea kriechend, nur mit der Kraft seiner Hände zu überwinden.  Durch seine persönliche Einstellung, seine Mentalität und sein Umfeld wurde er zu der “Pushing the Limits”-Persönlichkeit die er heute eindeutig ist.

Eine Aussage hat mich persönlich inspiriert: “You need to be perfect at the right moment” (Du musst im richtigen Moment perfekt sein”).

zur Übersicht